7. May 2021 Letzte Aktualisierung 03.07.2018 - 14:46

Sony veröffentlicht die ersten 3D-Gaming-Titel

Freigegeben in Plattformen
Gelesen 1003 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Schlagwörter

Im Vorfeld der E3 und der gamescom 2010, die beide den Mittelpunkt u.a. auf 3D-Gaming lenken sollen, veröffentlicht Sony heute in einem PlayStation Store-Update vier spielbare 3D-Titel. Dabei handelt es sich um die PS3-Klassiker

WipEout HD (ohne die Erweiterung Fury), und SuperStardust HD. Als Boni liegen eine spezielle Version von PAIN, die zwei neue Modi (Alien Toss und Ice Breaker) mitbringt, die extra für die 3D-Erfahrung angepasst wurden, aber auf die Downtown-Umgebung beschränkt sind und eine 3D-Demo von MotorStorm: Pacific Rift bei. Dieses vierteilige Paket wird zu einem Preis von 29,99 Euro zum Download bereit stehen. Besitzer eines 3D-Fernsehers von Sony erhalten das Paket kostenlos. Käufer, die bereits ein oder mehrere Spiele des Pakets erworben haben, können die 3D-Fähigkeit mittels Patches kostenlos nachrüsten.

Die 3D-Fähigkeit der PlayStation 3 wurde durch das Firmware-Update 3.30 bereits im April hinzugefügt. Später in diesem Jahr soll ein weiteres Update erscheinen, um Blu-Rays ebenfalls in 3D wiedergeben zu können. Bislang ist die PlayStation 3 die einzige Konsole, die stereoskopisches 3D ermöglicht.

Kein Wunder also, dass sich SCEE-Präsident Andrew House euphorisch zeigt:

Die stereoskopische 3D Collection legt die Tiefe der Technologie hinter PS3 offen und lässt uns das Potenzial künftiger Veröffentlichungen erahnen. Die stereoskopische 3D-Technologie in Verbindung mit den Vorzügen der Bewegungssteuerung von PlayStation Move versetzt uns in die Lage, auch künftig für aufregende, realistische und eindrucksvolle Gaming-Erfahrungen zu sorgen.

Simon Benson, Senior Development Mangager der Evolution Studios gibt sich erstaunt über die neuen Möglichkeiten:

Stereoskopisches 3D ist auch der perfekte Partner für unseren neuen PlayStation Move Motion Controller. Stellt euch vor, ihr benutzt einen 3D Controller und seht das Spiel gleichzeitig in stereoskopischem 3D, könnt also quasi in den Bildschirm hineingreifen. Das ist möglicherweise die größte Revolution in Sachen Videogames seit vielen Jahren.

Es ist davon auszugehen, dass Sony auf der kommenden gamescom diese neuen Möglichkeiten für alle vorführen wird und ihr euch vor Ort einen eigenen Eindruck verschaffen könnt.

Mehr in dieser Kategorie: Project Natal wird Kinect »

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Wir suchen dich

Du liebst die gamescom genauso wie wir und der August ist jedes Jahr für Köln reserviert? Du hast Spaß daran direkt von der gamescom zu berichten und Live dabei zu sein? Dann solltest du dich bei uns melden. [lies weiter]

Meistgelesen

Neuste Kommentare

Kattrin hat einen Kommentar bei Gamescom 2016 Tickets wieder erhältlich erstellt
Hallo,.... wir werden es leider nicht schaffen, aber dass es überhaupt noch Karten gibt, ist echt g...
Gamer4 hat einen Kommentar bei PES 2017 auf der gamescom 2016 erstellt
Ich bin gespannt auf das neue PES. Denke Konami lässt sich da schon eine Menge einfallen, damit es d...
Alexander Müller hat einen Kommentar bei gamescom 2016 - erste Aussteller sind bekannt erstellt
Ich habe den Artikel um den Link zur kompletten Ausstellerliste für die gamescom 2016 ergänzt....