25. June 2022 Letzte Aktualisierung 03.07.2018 - 14:46

Die koelnmesse hat heute die ersten angemeldeten Namen für die gamescom 2016 bekannt gegeben. Bereits angemeldet haben sich Unternehmen aus insgesamt 33 Ländern. Die großen Unternehmen der Videospiel-Branche haben bereits zugesagt. Welche Größen zugesagt haben, findet ihr in der nachfolgenden Liste

Square Enix kündigte bereits an, dass Just Cause 3 zum ersten Mal weltweit und damit exklusiv auf der gamescom 2015 in Köln angespielt werden kann. Das Spiel soll laut bisheriger Planung am 1. Dezember 2015 über die Ladentische gehen. Den deutschen Just Cause 3 Trailer findet ihr weiter unten.

Ein Fantreffen der besonderen Art bietet Square Enix am Freitag, den 7. August 2015 in Halle 5.1 Stand C012 um 21 Uhr an: Die Komponistin Yōko Shimomura (Kingdom Hearts und Final Fantasy XV) gibt sich die Ehre und 50 Auserwählte können zum Meet & Greet mit Ihr. Dabei könnt ihr euch mit Selfies schmücken, Fragen stellen und natürlich Autogramme holen, bzw. eure Lieblingsstücke signieren lassen. Was ihr dafür machen müsst?

Auch wer nicht zur gamescom will, kann aufgrund der Uhrzeit von 21 Uhr separat am Meet & Greet teilnehmen. Die 50 Gewinner landen auf der Gästeliste und genau diese berechtigt zum Einlass.

Einfach E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit dem Betreff: SEP Meet & Greet.

Viel Erfolg

Anlässlich zur gamescom 2015 hat heute Square Enix seine Titel zur Videospielmesse im August bekannt gegeben. So werden im August neben Final Fantasy 15, noch Just Cause 3, Final Fantasy 14 Online: Heavensward, Life is Strange, Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe und Final Fantasy TYPE-0 HD.

Als besonderen Anlass für seinen Besuch in Köln, sieht Square Enix den neusten Teil der Final Fantasy Saga. So dass es wenig verwundert, dass Ubisoft die Bühne schlicht und einfach "Final-Fantasy-15-Bühne" benannt hat. Täglich könnt ihr auf dieser Let's Plays von Final Fantasy 15 sehen, die live präsentiert und kommentiert werden.

Der japanische Publisher Square Enix hat in der Halle 9 mehrere Stände gebucht und lässt es mit 180 Stationen wo ihr zocken könnt, ordentlich krachen. Diese unglaubliche Zahl an Spielstationen werden dabei über die Halle 9 verteilt sein.

Seite 2 von 3