3. March 2024 Letzte Aktualisierung 03.07.2018 - 14:46

Die Early-Bird-Preise sind offiziell seit dem 31. März 2016 vorbei und schon geht es weiter mit dem regulären Vorverkauf der Eintrittskarten. Wer statt online, lieber stationär kauft, der kann ab Montag beim hiesigen Saturn-Markt für die gamescom 2016 Tickets kaufen. Am 30. März 2016 ließen die Ingolstädter via Pressemitteilung verlauten, dass ab dem 4. April 2016 in allen 155 Saturn-Märkten die Tickets zum Vorverkaufspreis erhältlich sind.

Der Vorverkauf der Tickets für die gamescom 2016 hat begonnen und auch dieses Jahr gibt es neben der obligatorischen Preiserhöhung auch eine neue Ticketform, die den früheren Zugang zur Messe möglich macht. Für Familien gibt es ein kleinen Grund zur Freude: im regulären Vorverkauf gibt es das Familien-Tagesticket sogar günstiger als im Vorjahr. Die einzigen Kostanten für 2016 im Vergleich zum Vorjahr sind die drei Zeitspannen des Ticketerwerbs und dass es weiterhin keine Dauerkarte von Donnerstag bis Sonntag gibt. 

gamescom 2014 komplett ausverkauft

So langsam könnte die Werbung im Fernsehen zur gamescom 2014 als Schlag ins Gesicht angesehen werden. Während im TV für die gamescom geworben wird und auf den Online-Ticket Shop der gamescom verwiesen wird, sieht man online im Shop gähnende Leere. Denn die Karten für die gamescom 2014 sind komplett ausverkauft.

Die Kölnmesse bekannt gab bekannt, dass die Privatbesucher-Tickets für den Donnerstag ausverkauft sind. Im Online-Shop sind nur noch wenige tausend Tickets für den Sonntag verfügbar. Der Komplettausverkauf naht!

Bestimmt habt ihr in den letzten Jahren die Fast Line bei den Ständen von Electronic Arts gesehen. Da wo man nicht Stunden in der Warteschlange verbringen muss, um für 15-Minuten die neusten Spiele der kommenden Zeit probieren zu können. Dieses Mal könnt ihr euren Messebesuch schon vorab verkürzen, denn EA vergibt für seine angekündigten Spiele sogenannte Fast Pass (schnelle Pässe).

Seite 3 von 5